Einige BilderBilder

tms : 7-13 | HH Schultheaterfestival 2015

tms - theater macht schule! Unterricht in anderen Formen

Thema: forschendes theater

 

Die Schüler gewinnen:

  • Professionelle Unterstützung in den speziellen Bereichen, die Ihr Euch wünscht
  • Vier Tage Theater-Festivalatmosphäre mit vielen Begegnungen, Spaß und neuen Erfahrungen
  • Echte Theaterluft – von 9 bis16h
  • Feedback von anderen Theaterbegeisterten
  • Workshops mit erfahrenen Theaterspezialisten
  • Auftritt im Malersaal des Schauspielhauses

 

Die Lehrer gewinnen:

  • Kollegialen Austausch
  • Diskussionsforen
  • Workshops
  • Professionelles und leidenschaftliches Feedback
  • Jede Menge Anregungen und Blicke über den Zaun
  • Fortbildungsbescheinigungen

 

Das erwarten wir:

  • Euer Sek. I / Sek. II Kurs – egal welche Schulform – lernt in Hamburg
  • Eure Produktion hat etwas zu tun mit dem Thema forschendes theater
  • Ihr stellt Eure Unterrichts- (oder andere) Zeit für unsere professionellen Coaches zur Verfügung
  • Ihr bewerbt Euch bis zum 12. Januar 2014
    >> Unterlagen auf www.fvts.hamburg
  • Ihr gebt uns über eine ca.15-20minütige Werkstattaufführung Einblicke in Euren Forschungsprozess
  • Eure Schulleitungen stellen Euch VORAB frei für den Fall, dass Ihr ausgewählt werdet


Werdet ihr ausgewählt:

  • Trägt jeder von Euch einen Eigenanteil von 10 €
  • Führt Ihr im Malersaal des Schauspielhauses im
  • Laufe des Festivals bis max. 45 Minuten auf
  • Nehmt Ihr alle am gesamten Festival teil

Ablauf:

  • Bewerbungsunterlagen unter www.fvts.hamburg online ausfüllen oder alternativ als PDF downloaden, ausfüllen und hier uploaden oder schicken an:
    Britta Gröger
    c/o STS Kurt Tucholsky
    Leitzahl 110/5654
  • Wir sichten die Bewerbungen, melden uns bei Euch und verabreden einen Besuchstermin für die Werkstattaufführung im Januar oder Februar, spätestens bis zum 20.02.2015
  • Eine Jury wählt die Gruppen für tms aus
  • Die ausgewählten Gruppen sprechen mit dem tms-Team über ihre Produktion und beraten darüber, an welcher Stelle ein Coach Unterstützung leisten und in den folgenden Wochen in seinem Spezialgebiet zuarbeiten könnte
  • Ihr nehmt vom 22.-25. Juni am Theaterfestival teil. In der Zeit werdet Ihr vormittags in Workshops mit Theaterprofis Neues ausprobieren und seht nachmittags im Malersaal die Theaterproduktionen von allen Festivalteilnehmern – oder führt selber auf!

 

zur Anmeldung >>

 

forschendes theater versteht sich als eine Theaterarbeit, die sich mit der Wirklichkeit fragend und suchend, neugierig und offen sowie provozierend auseinandersetzt und dafür eine passende künstlerische Arbeitsmethode und Darstellungsform findet.

Basis sind eigene Recherchen zu Orten, Ereignissen, Menschen... Dabei stehen Fragen nach den Kontexten und Spannungsfeldern, in denen wir leben, im Mittelpunkt.

Recherchemethoden werden ausprobiert und vielfältigste Materialien ausgewertet.

download flyer

Das erforschte Material wird zu einer für das Publikum sinnlich erfahrbaren Inszenierung verwoben, die nach den künstlerischen Methoden, z.B. der Collage, Montage, Verdichtung, Verfremdung, konstruiert ist.

Die Zusammenarbeit mit anderen Fächern und Disziplinen wird aktiv gesucht.

Das  forschende theater versteht sich grundsätzlich.

Zum Seitenanfang